BZM-Lehrgänge


Ausbildung und Beratung aus einer Hand: Die Fachleute im Schweißen

Das Bildungszentrum Metall Hamburg ist eine gemeinnützige GmbH und wurde 1993 gegründet. Es gehört zu 50% der Metall-Innung Hamburg und zu 50% dem NMV Norddeutscher Metallgewerbeverband Hamburg e.V. Die Aufgabe des BZM ist es, die außerbetriebliche Aus-, Fort- und Weiterbildung Jugendlicher und Erwachsener zu fördern und die überbetrieblichen Schulungen für Auszubildende im Metallhandwerk zu organisieren und durchzuführen.

Als Bildungsanbieter stehen dem BZM technisch modern ausgestattete Metallbau- und Feinwerkmechanische Werkstätten mit z.B. CNC-Maschinen zur Verfügung. Eine anerkannte DVS®-Schweißtechnische Kursstätte ist in das BZM integriert.

Wir führen Individualschulungen (auch modulare Schweißerausbildungen) zur Erlangung von Schweißer-/Wiederholungsprüfungen nach EN 287-1 und EN-ISO 9606-2 an Blechen und Rohren durch. Auf modernsten Anlagen werden die Kursteilnehmer in den Schweißverfahren E-Hand, WIG-, MAG- und Gasschweißen geschult. Die Dauer der Schulung hängt vom Lernfortschritt und der Handfertigkeit des jeweiligen Teilnehmers ab.


Kurs: Geprüfter
internationaler Schweißer

Teilnehmer lernen DVS-Verfahren wie Gasschweißen, Lichtbogen-Handschweißen, Schutzgas- schweißen und Wolfram-Inert- Schutzgasschweißen.

Kurs:
Elektrofachkraft

Lehrgang Elektrofachkraft

Teinehmer lernen die Arbeiten nach der UVV "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel BGV A3".

Kurs: Vorbereitung
Gesellenprüfung T 1+2

Vorbereitung Gesellenprüfung

Teilnehmer absolvieren die Prüfungsvorbereitungen für den praktischen Teil der Gesellenprüfung Teil 1 und 2 der Metallbauer.

Abendkurs: Vorbereitung
auf Schweißerprüfung

Vorbereitung auf Schweisserprüfung

Zweimal im Jahr findet dieser Abendkurs statt. Termine erfragen unter 040/853101-41